2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn sie hier klicken, wird das Facebook Plug-In geladen und sie können ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

Keine Zeit für mein körperliches Training!

veröffentlicht am 18.10.2020

Wenn Du täglich aufstehst und jedem anderen die Schuld gibst, weil Du keine Zeit für Dich selber hast, dann existieren auf jeden Fall sehr viele Beweggründe, sich nicht körperlich verändern zu müssen.

Wie willst Du das Dich die anderen begutachten? Noch wichtiger, wie willst du dich in deinem eigenen Körper fühlen? Bedenke, das wenn Du beginnst übergewichtig zu werden und deine Rückenschmerzen sich immer stärker bemerkbar machen, deine körperliche Fitness nachlässt und dein Körper altert,
darauf folgend werden deine Mitmenschen beginnen sehr viel Mitleid mit Dir zu haben.
Willst Du wirklich mit diesem Mitleid leben?

Oder willst Du für Dich und Deinen Körper das Beste geben und nachher sagen ich habe alles mögliche getan, was ich konnte, und ich fühle mich sehr gut in meinem Körper. Meine Mitmenschen beneiden mich für mein jüngeres Aussehen, für meine Figur in meinem Alter, für meine körperliche Fitness im Alter.

Schau Dich täglich im Spiegel an und entscheide für Dich, ob Du für einen besseren Körper und für mehr Gesundheit was tun willst, danach musst Du auch keinem die Schuld geben, für Deinen Körper.

Also gehe einfach ins Training. Wenn Du Deinen Wunschkörper oder Wohlfühlkörper erreichst, dann kann Dir keiner mehr Deine erfolgreiche Trainingseinstellung mehr schlecht reden. Denn dann weißt Du, das es mit der Regelmäßigkeit zu tun hat, für diesen Körper und das Zufriedene im Alltag. Es gibt es nicht, die Formel die Deinen Körper in ein paar Tagen, oder Wochen erscheinen lässt. Es gibt es auch nicht das Dir die Übung oder das Gerät in ein paar Tagen oder Wochen, Deine Ergebnisse liefert.
Aber die eine Übung oder das Gerät, welches Du regelmäßig über eine längere Zeit mit Disziplin verfolgst, kann Dir Deinen Wunschkörper oder Wohlfühlkörper erzeugen. Steh dahinter und bringe Regelmäßigkeit in Deinen Alltag und wenn es nur einmal die Woche ist, weil Du einen schlechten Lauf oder keine Zeit oder keinen Bock haben solltest, dann bleib dran. Es werden Tage kommen, an dem es wieder läuft und Du wieder rein kommst, Dein Körper sich zum Positiven verändert und Deine Motivation sich dadurch auf mehr Trainingseinheiten steigert.

Fang einfach an, hinter Deinem Training zu stehen.
Ich kann Dir eins sagen, ich finde es brutal, wenn Leute ihre Zeit damit verballern, auf der Couch im Internet zu verbringen. Man kann täglich stundenweise, in das Handy reinschauen, wie viel Zeit man im Internet verbringt, das ist der Wahnsinn und wenn dann der Spruch kommt, ich habe keine Zeit für das Training. Wie viel Zeit am Tag oder in der Woche verbringt man mit sinnlosen Dingen.

Sag nicht, ich hab den Körper dafür nicht oder ich bin genetisch nicht veranlagt oder in meiner Familie ist niemand sportlich. Jeder kann mit Fitness beginnen, ein jeder kann es erlernen, ein jeder kann es in seinem Alltag integrieren. Wenn es der ehemalige US-Präsident Obama konnte, der täglich als erstes sein Fitnessprogramm gestartet hat, dann sein Frühstück, danach seinen täglichen Tagesablauf.
Recherchiere im Internet, und gib Obama Tagesablauf ein. Natürlich wird der eine oder andere sagen, dass er dafür auch eine Menge Geld verdient. Heißt das dann, wenn ich wenig Geld verdiene,
das es mein Körper nicht verdient hat, seine funktionalität bei zu behalten evtl. zu verbessern.

Man muss auch nicht jeden Tag trainieren. Viele Experten sind der Meinung, dass man mit ein bis zweimal in der Woche einem gezielten Fitnesstraining seine körperliche Funktionalität erhalten, Gewicht abnehmen und die körperliche Funktionalität verbessern kann.

Am Ende des Tages entscheidet immer die Regelmäßigkeit vor einem besserem genetischen veranlagten Körper. Ich verspreche Dir eins, wenn Du mit einer Regelmäßigkeit dranbleibst, wird sich Deine Psyche im Körper wohlfühlen und das Wohlfühlen in Deinem Körper, wird dies ausstrahlen und diese wohlgefühlte Ausstrahlung wird Dich jünger erscheinen lassen. Jedes wohlgefühlte Ausstrahlen wird Dich besser aussehen lassen, als eine psychische Unzufriedenheit, mit körperlichen Schmerzen.

Jetzt kommt ein ganz einfaches und natürliches Gesetz in Bewegung, nämlich die Ursache und die Wirkung, eine Regelung, die Du selber im Leben entscheidest.

Diese Erfahrung mache ich immer noch täglich im Alltag, ob es jetzt im Studio, im Bekannten- und Freundeskreis oder Familienkreis ist, jeder macht sich sein Leben schwer oder leicht.
Jeder darf sein Leben selber entscheiden, auch Du darfst es selbst entscheiden!

In meiner ganzen Trainer-, wie auch Unternehmerkarriere hab ich immer versucht, jemandem etwas beizubringen wie er besser wird, oder was er alles erreichen kann.
Was ich daraus gelernt hab, jeder Mensch muss für sich selber entscheiden, was für Ihn das Beste ist und wie er leben will. Denn Dein Verhalten zum Körper wird Dir früher oder später dein Ergebnis liefern!

Menschen die Ihre Regelmäßigkeit im Training gefunden haben und ihre körperliche Verfassung verbessern wollen, informieren sich und reden regelmäßig über Ihr Training und Ihre Ernährung. Sie schauen wie und wo Sie sich verbessern können. Und die Menschen, die sich nicht regelmäßig informieren und über Ihre körperliche Ziele reden, die lesen nicht einmal den Beipackzettel Ihrer Medikamente, eigentlich traurig wie man mit dem eigenen Körper umgeht. Wenn man das von oben betrachtet, ist das eine reine Körperverletzung, am eigenen Körper. Wenn Du jetzt bereit bist, für Deine körperliche Fitness etwas zu tun, dann sprich einen deiner Trainer an und lass Dich Beraten.
Am Ende entscheidest Du!

Lebe für Deinen Körper, denn Dein Körper lebt Dein Leben! ACTIVITY FITNESS

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Zeit für mein körperliches Training!